Helden von nebenan

„Hör-Helden“ zeigen, wie wichtig gutes Hören im Beruf ist

Frankfurt, 04. Oktober 2013 – Helden zeichnen sich dadurch aus, dass sie Besonderes leisten. Der Bundesverband der Hörgeräte-Industrie hat die Aktion „Hör-Helden“ ins Leben gerufen und mit Menschen gesprochen, die in ihrem Beruf in außergewöhnlichem Maße auf ihr Gehör angewiesen sind. Die Interviews regen dazu an, sich mit der Wichtigkeit des Hörsinns für den eigenen Arbeitsalltag auseinanderzusetzen. » weiterlesen

Wahlfreiheit der Versicherten bei der Hörgeräteversorgung darf nicht eingeschränkt werden

Kritik der Barmer GEK im „Heil- und Hilfsmittelreport“ überzogen

Frankfurt, 20. September 2013 – Der Bundesverband der Hörgeräte-Industrie spricht sich eindeutig dafür aus, dass die Wahlfreiheit der Versicherten in der Hörgeräteversorgung nicht eingeschränkt wird. Die Kritik an der Hörgeräteversorgung, die im aktuellen „Heil- und Hilfsmittelreport“ der Barmer GEK zu finden ist, ist aus Sicht des Bundesverbandes überzogen. Bei der Vorstellung der Studie „Heil- und Hilfsmittelreport 2013“ erklärte Dr. Rolf-Ulrich Schlenker, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der BARMER GEK: „Der von den Kassen gezahlte Festbetrag ist gerade fast verdoppelt worden, auf jetzt knapp 800 Euro. Durch ihn wird eine Versorgung auf technisch hohem Niveau gewährleistet. Trotzdem ist zu befürchten, dass Patienten weiterhin hohe Eigenleistungen erbringen müssen.“ » weiterlesen

Klangtester erstaunt die IFA-Besucher

Messebesucher erleben persönlich High-Tech-Hören

Frankfurt, 19. September 2013 – Auf dem Messestand des Bundesverbandes der Hörgeräte-Industrie in Halle 9 stand auf der IFA 2013 die Vernetzung von Hörsystemen mit Produkten der Unterhaltungselektronik zuhause im Vordergrund. Die Anbindung von Flachbildfernseher und Stereo-Anlage, aber auch Mobiltelefon ist heutzutage bereits für zahlreiche High-Tech-Hörsysteme problemlos über Wireless-Verbindung möglich. Damit fügten sich die modernen Hörsysteme inhaltlich optimal in die übergreifenden Themen der diesjährigen Fachausstellung ein. Darüber hinaus informierte der Bundesverband auf der Messe über die Leistungsfähigkeit und das Design moderner Hörsysteme, um die Besucher an das Thema Hörtechnologie heranzuführen. Messebesucher konnten anhand einer Versuchsanordnung ausprobieren, wie man durch ein Hörsystem eigentlich hört und welchen Unterschied bestimmte High-Tech-Ausstattungen beim Hören machen.

» weiterlesen

Heimvernetzung: gewünscht, aber viel zu kompliziert?

Mehrwert von Heimvernetzung wird noch nicht deutlich genug kommuniziert

Frankfurt, 11. September 2013 – Heimvernetzung wird nur dann zu einem wirtschaftlichen Erfolg werden, wenn der Mehrwert der Technologie für den Endanwender verständlich gemacht wird. So lautet eine der zentralen Erkenntnisse der Panel-Diskussion des Bundesverbandes der Hörgeräte-Industrie (BVHI), die in diesem Jahr auf der IFA stattfand. Die Teilnehmer waren Hans-Peter Bursig, Vorsitzender des Vorstands des Bundesverbands der Hörgeräte-Industrie, Tobias Reiland, Director Technology bei TNS Infratest, sowie Roman Katzer, Manager Acoustic R&D bei der Lautsprecher Teufel GmbH.

» weiterlesen

Befragung: Vier von fünf Haushalten setzen auf Heimvernetzung

Vernetzung von Computern, Druckern und Fernsehgeräten ist Standard – Hörsysteme besitzen großes Potenzial

Berlin, 5. September 2013 – Die Vernetzung von Consumer Electronic-Produkten spielt in vielen deutschen Haushalten bereits eine sehr große Rolle und wird vor allem von jungen Männern gerne genutzt. Zu diesem Ergebnis kam eine repräsentative Befragung des Bundesverbandes der Hörgeräte-Industrie in Kooperation mit TNS Infratest mit 1.000 Teilnehmern. Demnach sind vor allem Computer, Drucker und Fernsehgeräte bereits in Vernetzungsszenarien integriert und Smartphones und Spielekonsolen zeigen gerade bei jüngeren Anwendern großes Potenzial. Lediglich 17 Prozent der Befragten gab an, dass es in ihrem Haushalt keinerlei Vernetzung gibt. Die Nutzer sehen hauptsächlich Vorteile durch den Zugriff auf zentral gespeicherte Daten und die Verbesserung des multimedialen Erlebnisses. Letzteres gilt vor allem für den Genuss von Filmen, Musik und Spielen. In diesem Kontext äußerte knapp die Hälfte der Befragten, dass auch die Integration von Hörsystemen über Wireless-Verbindungen für Nutzer interessant sein könnte, selbst wenn sie immer noch optimal hören. Als Haupthindernisse bei der Heimvernetzung wurden mangelnde Kompatibilität und fehlende Standardisierung, hohe Kosten sowie die zu große Komplexität bei der Installation und bei der Bedienung genannt. » weiterlesen

Fotoshooting, Hörtest und Live Bands

Zahlreiche Aktionen des Bundesverbandes der Hörgeräte-Industrie auf der IFA 2013

Frankfurt, 29. August 2013 – Den eigenen Hörsinn testen, neue Bands kennen lernen, an einem Fotoshooting teilnehmen: Auf dem IFA-Messestand des Bundesverbandes der Hörgeräte-Industrie (BVHI) ist immer was los. Denn in Halle 9, Stand 103, warten zahlreiche Aktionen auf den Besucher. » weiterlesen

Wie gut hören Sie Ihre neuen Top-Lautsprecher?

Umfrage des Bundesverbandes der Hörgeräte-Industrie und von TNS Infratest zu Heimvernetzung und Hörsystemen

Frankfurt, 31. Juli 2013 – Neue Fernseher, Stereo-Anlagen oder Surround-Systeme sind immer öfter miteinander vernetzt und erlauben den Konsumenten die Nutzung verschiedener Medieninhalte über unterschiedliche Geräte. Doch wie verbreitet ist die Heimvernetzung und welche Bedeutung hat gutes Hören bei der Mediennutzung? Um dies herauszufinden, führt der Bundesverband der Hörgeräte-Industrie (BVHI) gemeinsam mit TNS Infratest im August eine repräsentative online-gestützte Umfrage unter 1.000 Bundesbürgern durch. Sie ermittelt, » weiterlesen

Vorstand des Bundesverbandes der Hörgeräte-Industrie im Amt bestätigt

Frankfurt, 08. Juli 2013 – Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Hörgeräte-Industrie e.V. hat auf der letzten Sitzung die Mitglieder des Vorstandes im Amt bestätigt. Der Vorstand besteht weiterhin aus Herrn Wolfgang Bennedik, Herrn Torben Lindø Hansen, Herrn Johannes Fischer und Herrn Hans-Peter Bursig. Die Wahlperiode des Vorstandes des Bundesverbandes beträgt zwei Jahre. Eine Wiederwahl der Vorstandsmitglieder ist möglich. » weiterlesen

Heimvernetzung und Hörgeräte

Leitthema des Bundesverbandes der Hörgeräte-Industrie für die IFA 2013

Frankfurt, 05. Juli 2013 – Der Bundesverband der Hörgeräte-Industrie (BVHI) ist auch in diesem Jahr wieder auf der IFA (6. bis 11. September 2013) in Halle 9, Stand 103 vertreten. Im Fokus des diesjährigen Messeauftritts steht die Verbindung moderner Hörtechnologie mit CE-Technologie. Besucher erhalten auf dem Messestand einen Einblick in das aktuelle Produkt-Portfolio der Mitglieder des Bundesverbandes, das ganz im Zeichen des Leitthemas Heimvernetzung und Konvergenz steht. » weiterlesen

„Tag des Hörens“ – Tag der Rekorde

Aktionstag erfährt höchsten Zuspruch in drei Jahren

Frankfurt, 28. Mai 2013 – Der dritte „Tag des Hörens“, der am 14. Mai 2013 stattfand, hat zahlreiche Rekordmarken gebrochen und erfreute sich hoher Aufmerksamkeit. Erstmals in seiner Geschichte konnte der Aktionstag, initiiert vom Bundesverband der Hörgeräte-Industrie, über 1.000 registrierte Hörgeräteakustiker verzeichnen. Letztlich waren es 1.067 Filialen, die kostenlose Hörtests und fundierte Beratung für Interessierte angeboten haben. Ergänzt wurde dieser Umstand durch die Tatsache, dass die Medien den „Tag des Hörens“ auf ihre Agenda genommen haben. » weiterlesen